Kalender 2017

Januar/Februar

Im Januar bin ich im sonnendurchfluteten Venedig, fotografiere und sauge all die Farben und Strukturen  auf, die Venedig mir zeigt. Danach sind wieder intensive Malwochen im Atelier. Ich beschäftige mich mit Mischtechniken: Acryl und Öl, collagiertes Papier, Kreiden und Stifte, Wachs und Lasuren, alles wird ausprobiert. Ich reiche ein Werk zum Titelbildwettbewerb zur Ausstellung des Kunstvereins im April ein und tatsächlich wird es unter 20 Teilnehmern von den Kuratoren ausgewählt. Mein Bild „Kennst du dich aus in Deggendorf?“ wird Einladungskarten, Plakat und Kunstzeitungstitel zieren. Wie schön! Ich freue mich. So intensiv wie das Malen beschäftigt mich auch das Schreiben. Es entstehen mehrere Kurzgeschichten. Mit zwei Geschichten bewerbe ich mich bei Anthologien, mal sehen, ob ich eine Chance habe.

 

März/April

Ausstellung des Kunstvereins Deggendorf: Deggendorf zwischen Donau und Bayerischem Wald  Die Ausstellung dauert von 13. bis 23. April. Die Ausstellung wird am 12. April um 19 Uhr eröffnet.

 

Mai/Juni

Arbeitstage mit Pavel Roucka im Atelier.

Gemeinschaftsausstellung  „Mein Lieblingswerk“  bei Pinter-Guss

                                                                                                                                                                              Freude: Eine meiner beiden Kurzgeschichten wurde angenommen und erscheint als „besondere Juryempfehlung“ im August in einer Anthologie.

 

Juli/August

Eine Woche Auszeit nur für die Malerei bei Petra Amerell. 

Die Krimianthologie „Kreuzworträtsel“ erscheint am 15. August im Brighton-Verlag und meine Kurzgeschichte findet sich auf Seite 141 wieder.

September/Oktober

Ein Grund zur Freude: Unser Künstlerfreund Pavel Roucka aus Prag besucht uns und wir werden 3 Tage zusammen malen, malen, malen…..

Und noch ein Grund zur Freude: Zwei von drei eingereichten Bildern haben die strenge Jurierung geschafft und werden an der 91. Jahresschau Oberpfälzer und niederbayerischer KünstlerInnen und KunsthandwerkerInnen in Regensburg teilnehmen und auch im Ausstellungskatalog erscheinen. Angesichts der übergroßen Zahl eingereichter Werke freut mich das natürlich ganz besonders. Ausstellungseröffnung ist am 21. September um 19 Uhr.
Die Ausstellung findet vom 22. September bis 29. Oktober 2017 in den Ausstellungsräumen des Kunst- und Gewerbevereins Regensburg e.V., Ludwigstraße 6, 93047 Regensburg statt und ist von Dienstag bis Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet.
Der Eintritt beträgt 3 Euro.

 
 
November/Dezember